Anwendung der gewaltfreien Kommunikation in der Mediation

Datum und Uhrzeit
Datum - 18/08/2017 - 19/08/2017
Uhrzeit - 13:00 bis 16:00 Uhr

Ort
INSTITUT FÜR MEDIATION – Plankmühle Schmiechen
Plankmühle 1
86511 Schmiechen

Kategorie:

Lade Karte ...

Beschreibung:

In der Mediation schlagen die Wellen häufig einmal hoch. Starke Emotionen und harte Positionen sind eher die Regel als die Ausnahme. Wie schafft es die Mediatorin und der Mediator, in diesen Situationen ruhig zu bleiben, die Übersicht zu bewahren und das Gespräch weiter klar und gleichzeitig einfühlsam zu leiten? Wie kann die Mediatorin und der Mediator darüber hinaus die Emotionen nutzen, um den Konflikt weiter zu klären und die Konfliktlösung voran zu treiben?

Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) bietet für diese Fragen sehr hilfreiche Instrumente an. Zum einen unterstützen ihre Methoden die Mediatorin und den Mediator darin, selber einen klaren Kopf zu bewahren und sich nicht in die Emotionen involvieren zu lassen. Zum anderen gibt die GfK klare Strukturen an die Hand, wie die Mediatorin und der Mediator ein tieferes gegenseitiges Verständnis der Beteiligten fördern kann. Die Anwendung der GfK hilft zudem beim Aufbau eines intensiven Kontakts und einer vertrauensvollen Arbeitsbeziehung zu den Medianden.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Mediatorinnen und Mediatoren, die Ihre GfK Kenntnisse vertiefen möchte

Details zur Fortbildung:  »   Anwendung der Gewaltfreien Kommunikation in der Mediation   

Anmeldung