Zitate: Marshall Rosenberg und andere

GFK Taschenguide

„Regardless of our many differences, we all have the same needs. What differs is the strategy for fulfilling these needs.“

(Ungeachtet all unserer Differenzen haben wir alle die gleichen Bedürfnisse. Was sich unterscheidet ist die Strategie, diese Bedürfnisse zu erfüllen.)

Marshall B. Rosenberg

 

„Wer nicht der Taten Frucht erstrebt, der ist von allem Handeln frei.“

An mehreren Stellen in der indischen Bhagavadgita wird empfohlen, bei seinem Tun nicht auf das Ergebnis zu schauen. Eine solche Haltung fördert Unabhängigkeit, Freiheit und Zufriedenheit. Sie steht für Selbstgenügsamkeit und den Grundsatz, das Glück nicht im Äußeren, sondern in sich selbst zu suchen. Zwar handelt man in der Welt zielstrebig, bewahrt aber gleichzeitig innere Distanz zu den Ergebnissen. Unsere ganze Konzentration gilt dem, was und wie wir es tun. Darin liegt unsere Erfüllung und unser Glück, nicht in dem, was dabei herauskommt. So ist das „von allem Handeln frei“ in den folgenden Versen zu verstehen:

Wer nicht der Taten Frucht erstrebt,
Zufrieden, auf sich selbst gestellt,
Der ist von allem Handeln frei,
Auch wenn er handelt in der Welt.

 

„You actually don’t have to lie in it just because you made your bed.“

(Du musst Dich nicht in Dein Bett legen, nur weil Du Dein Bett gemacht hast.)

Somebody told you a falsehood; if they told you that you have to live with your past decisions, choices, and actions.

The past is past and has nothing to do with you. It has nothing to do with Right Now.

Do not let anything from your past inhibit you in this present Moment.  Start over.  Start Fresh.  Each day.

Each hour, if it serves you.  Heck, each minute. Just get going.  Just do it.  Just say it.  With love. 

All else will take care of itself.

Neale Donal Walsch

Es können keine Kommentare abgegeben werden.